Feier zur Amtseinsetzung unserer neuen Schulleiterin Nicole Poesch

 

Seit Oktober leitet Nicole Poesch unsere Grundschule Gemmrigheim und nun, am 8.März, fand in der Aula die feierliche Amtseinsetzung statt.

Zunächst zogen die Grundschulkinder fröhlich winkend in die Aula ein und sangen das Lied „It's so easy to say hello“. Begleitet wurden sie dabei von Herrn Grüdl mit dem Akkordion. Im Anschluss spielten die Viertklässler der Bläserklasse unter der Leitung von Herrn Musch zwei Stücke zur musikalischen Einstimmung. Im Namen des Kollegiums begrüßte Cindy Munz die anwesenden Gäste. Danach sorgten unsere Grundschüler für gute Laune, als sie unsere neue Schulleiterin mit einem eigens von Frau Ringwald verfassten Rap begrüßten.

Nun folgte die offizielle Amtseinführung durch Schulamtsdirektorin Lieselotte Seemüller, die in ihrer Rede den Werdegang von Nicole Poesch beschrieb und ausführte, welch vielfältiger Begabungen und Befähigungen es bedarf, eine gute Schulleiterin zu sein. Zudem konnte Frau Seemüller die frisch eingetroffene Ernennungsurkunde überreichen.

Im Anschluss sprachen Bürgermeisterin Monika Chef und Pfarrer Christof Fröschle ihre Grußworte. Der Elternbeiratsvorsitzende Dirk Heinemann und Jeannette Heß vom Schulförderverein freuten sich in ihren Grußworten auf eine gute Zusammenarbeit. Außerdem wünschten Renate Opiolla, als Vertreterin der Schulleiter und Ellen Seybold, als Vertreterin des Personalrats, einen guten Start. Letztere hatte auch eine Schultüte dabei, die während der Rede mit nützlichem Inhalt befüllt wurde.

Für Heiterkeit in der Aula sorgte das „Fleckegschwätz“ des Lehrerkollegiums, in dem, nicht ganz Ernst gemeint und natürlich frei erfunden, der Tratsch im Ort über Schulleitung und Schule vorgespielt wurde.

Zum Schluss hielt Nicole Poesch ihre Rede, in der sie betonte, dass mit der Ernennung zur Schulleiterin der Grundschule Gemmrigheim ein großer Traum für sie in Erfüllung gegangen ist. Sie betonte, dass die Schule Kindern nicht nur Wissen vermitteln, sondern auch die Persönlichkeit reifen lassen soll. Die Schule soll ein Ort sein, an dem sich die Kinder wohlfühlen und so angenommen werden, wie sie sind. Einen großen Dank schickte Nicole Poesch an ihre Familie, die sie immer mit Rat und Tat unterstützt.

Nach der Einsetzungsfeier lud die Gemeinde Gemmrigheim zu einem Stehempfang ein, bei dem der Abend gemütlich ausklang.

 

 

Wintersporttag der Klassen 3 und 4

Im Moment gibt der Gemmrigheimer Winter ja eher ein trauriges Bild ab. Nichts desto trotz fand am Freitag, den 19. Januar unser Wintersporttag statt. Kommt der Winter nicht nach Gemmrigheim, kommen die Grundschüler eben ins Ellental, wo garantiert eine schöne Eisfläche zum Schlittschuhlaufen einlädt.

So starteten wir um 8 Uhr morgens mit Sack und Pack in Richtung Kirchheimer Bahnhof, von dort ging es nach Bietigheim-Bissingen. Nach kurzem Fußmarsch erreichten wir die Eishalle.

Nachdem alle Schlittschuhe mehr oder weniger fest an den Füßen steckten, gab es kein Halten mehr: die Kinder stürmten das Eis. Vom Purzler bis zur Pirouette gab es alles zu sehen und es zeigte sich einmal mehr, dass so manches Naturtalent unter unseren Schülern zu finden ist.

Nach etwa zwei Stunden auf dem Eis, mussten wir auch schon wieder zurück zum Zug, obwohl die meisten von uns es auch noch länger auf der Eisfläche ausgehalten hätten.

Ein herzliches Dankeschön geht an Kollegin Cindy Munz, die den Schlittschuhtag wieder hervorragend organisiert hat.

 

 

 

Das DFB-Mobil an der Grundschule Gemmrigheim

Seit 2009 läuft das vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) entwickelte Projekt, mit welchem das Thema Fußball an Schulen verstärkt in den Fokus gerückt werden soll. Das Mobil tourt mit seinen Trainern, die alle über DFB-Lizenzen im fußballpraktischen sowie im verwaltend-organisatorischen Bereich verfügen, durch ganz Deutschland.

Am 8. Februar war es dann soweit: Das DFB-Mobil machte an der Grundschule Gemmrigheim Halt, um die Jungen und Mädchen der vierten Klassen Fußballluft schnuppern zu lassen.

Im Mittelpunkt stand an diesem Tag die Durchführung eines altersgerechten Fußballtrainings mit und ohne Ball. Nachdem Trainer Jan vor Veranstaltungsbeginn mit dem Aufbau des Koordinationsparcours begonnen hatte, konnten die Kinder ihre Vorfreude kaum im Zaum halten und unterstützten ihn tatkräftig. Pünktlich um 8 Uhr startete dann das Training mit einigen teambildenden Übungen, bevor jedes Kind sein buntes Leibchen überzog und verschiedene Ballgewöhnungsaufgaben absolvierte. Bei den darauffolgenden Übungen, welche das Prellen, Dribbeln sowie Kicken beinhalteten, bekamen alle die Möglichkeit ihr Können unter Beweis zu stellen. Zwischendurch bekamen die Lehrerinnen Frau Poesch und Frau Munz von Jan praktische Tipps für den Unterricht. Das Training endete für die Kinder mit einem Fußballmatch, bei dem sie sich noch einmal richtig auspowern konnten.

Zum Schluss gab es für alle Schüler noch ein kleines Geschenk des DFB.

Adventssingen in der Grundschule Gemmrigheim

Zusammen mit zarten Schneeflocken hat die Adventszeit Einzug an unserer Schule gehalten. In besinnlicher Stimmung trifft sich die gesamte Grundschule nun jeden Montagmorgen in der Aula. Im Schein der Kerzen unseres wunderbaren Adventskranzes singen wir alle gemeinsam Weihnachtslieder, die Frau Ringwald am Flügel begleitet. Es entsteht eine ganz festliche Stimmung, vor allem auch, weil unser Christbaum mit so hübschem Weihnachtsschmuck behängt ist, den die Kinder mit dem Förderverein gebastelt haben.

An der Wand erscheint ein Bild. Was es wohl damit auf sich hat? Dieses Geheimnis wird erst an unserer Weihnachtsfeier am letzten Schultag gelüftet.

Die Grundschule Gemmrigheim wünscht Ihnen allen eine besinnliche Vorweihnachtszeit.