Im Schuljahr 2018/19 besuchen rund 150 Mädchen und Jungen in 9 Klassen unsere Grundschule. Dabei handelt es sich um 8 Jahrgangsklassen und 1 Vorbereitungsklasse (VKL). Die Kinder werden von 12 Lehrern und Lehrerinnen unterrichtet.

Bei den Unterrichtszeiten orientieren sich die Lehrer an folgenden Vorgaben:

Der Schultag beginnt für alle Schülerinnen und Schüler mit einer offenen Eingangsphase. Zwischen 7.45 Uhr und 8.00 Uhr kommen alle in die Klassenzimmer und haben Zeit sich auf den Schultag und die Mitschüler einzustellen. Den Unterricht rhythmisieren gemeinsame Lernzeiten, Bewegungszeiten, Vorlesezeiten und Pausen, der 45 Minuten-Takt wie auch der Pausengong sind aufgehoben.

Nach der Schule besteht zwischen 12.00 Uhr und 13.30 Uhr die Möglichkeit in unserer Mensa ein warmes Essen einzunehmen.

Für über 15 Kinder wird gegenwärtig nachmittags eine Hausaufgabenbetreuung durch Eltern angeboten. Diese Unterstützung hilft vor allem denjenigen Kindern, die von zu Hause keine zusätzliche Betreuung erwarten können.

Für Kinder, deren Eltern berufstätig sind, besteht in drei Betreuungsgruppen eine sogenannte Kernzeitenbetreuung. Diese kann über die Gemeinde gebucht werden. Die Betreuung findet in den Räumen der Schule statt.